Vorteile der Infrarotheizung, Bildheizung, Bildinfrarotheizung, Motivheizung, Wandheizung, Heizpaneele, Heizelement, Tafelheizung

Vorteile der Infrarotheizung

Infrarotheizungen wärmen mit Wärmestrahlung, die eben nicht die staubige Raumluft, sondern direkt alle Möbel und festen Körper im Raum erwärmt. Diese Funktionsweise und Art der Heizung haben einige Vorteile, die Infrarotheizung ist für geschlossene isolierte Wohnräume bzw. Wohnungen konstruiert, nicht für Terrassen oder Garagen gedacht. Hier zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile unserer Infrarotheizung übersichtlich auf einen Blick.

Nachhaltig mit Infrarotheizungen heizen

Wer schon mit Solarenergie arbeitet oder eine Photovoltaikanlage plant, der kann mit unseren Infrarotheizungen nachhaltig CO2-Neutral heizen. Somit wird man auch unabhängiger von den Energieversorgern und steigenden Kosten für Öl oder Gas.

Gesundes Raumklima mit Infrarotheizungen

Während dem Heizen mit Infrarotstrahlung entstehen keine Wirbelverteilungen in der Luft. Dies hat zur Folge, dass die Staubbelastung in der Raumluft in einem Zimmer sehr gering ist. Das ist für Allergiker besonders wichtig.

Kein Schimmel mehr in den Wänden

Mit der Infrarotstrahlung werden die Wände, Decken und Böden gleichermaßen erwärmt und die Wärme dort gespeichert. Die Speicher- und Aufnahmefähigkeit ist wesentlich höher als die der Raumluft. Die Wärme wird also mit zeitlichem Abstand wieder von den Wänden etc. abgegeben und ein stets gleichbleibend trockenes Raumklima geschaffen. Feuchte Stellen und Ecken, die der Schimmelpilz zum Wachsen braucht, können gar nicht erst entstehen.

Infrarotheizungen sind Langlebig

Das Innenleben unserer Infrarotheizung ist einfach konstruiert und somit nicht störanfällig eine jährliche Wartung wird nicht benötigt. Es müssen also keine regelmäßigen Wartungskosten mit einem eventueller Austausch von Verschleißteilen eingeplant werden.

Infrarotheizung für Körper und Geist

Das Heizen mit einer Infrarotheizung ist vergleichbar mit dem Sonnenbaden im Freien. Die Wärmestrahlung dringt tief in den menschlichen Körper ein und wärmt diesen von Innen heraus. Diese wohlige wärme wirkt entspannend und erhöht den Entspannungsfaktor. Des Weiteren soll dadurch das Immunsystem gestärkt werden und der Stoffwechsel unterstützt werden.

Keine Kosten mehr durch Wartung

Die Kosten für die Infrarotheizelemente sind im Vergleich zu den herkömmlichen Komponenten anderer Heizsysteme recht niedrig. Außerdem kann man die Anschaffungskosten aufgrund der verschiedenen Modellvarianten beeinflussen. Zusätzliche Installationskosten für Rohre fallen nicht an, es ist lediglich ein Stromanschluss nötig. Die Montage unserer Infrarotheizungen ist einfach und schnell.

Infrarotheizungen sind innovativ

Nur beim Betrieb der Infrarotheizung fallen auch Stromkosten an, wenn mit dieser geheizt wird. Wird weniger Heizwärme benötigt, fallen auch weniger Kosten an. In gut gedämmten bzw. isolierten Niedrigenergie- oder Passivhäusern oder in der Übergangszeit zur Unterstützung sowie in wenig genutzten Räumen, ist der Betrieb einer Infrarotheizung eine wirtschaftliche Alternative.

Wohlfühlen

Es ensteht kaum Zugluft, da im ganzen Raum eine einheitliche Temperatur herrscht.

Behaglichkeit

Weil die Infrarotstrahlung nicht erst über die Raumluft erwärmen muss, sondern den Körper direkt erwärmt, hat man ein schnelles Wärmegefühl. Unser Körper speichert diese Wärme ab und trägt sie mit sich herum. So empfindet man die Wärme also überall im Raum gleich.

1 Kommentar

Kommentarfunktion geschlossen.